Radverkehrsbeauftragter

Radverkehrsbeauftragter der Stadt Aurich

In seiner Sitzung am 11.11.2021 hat der Rat der Stadt Aurich beschlossen, dass Herr Frank Patschke zum Radverkehrsbeauftragten in der Stadt Aurich berufen wird. Herr Frank Patschke ist als beratendes Mitglied im Ausschuss für Klima, Umwelt und Verkehr vertreten. Zudem kann er als beratendes Mitglied an Sitzungen des Rates, anderer Fachausschüsse oder Arbeitsgruppen teilnehmen, sofern Themen des Radverkehrs behandelt werden. Die Ausübung der beratenden Tätigkeit beschränkt sich auf die Aufgaben als Radverkehrsbeauftragter der Stadt Aurich. Die Aufgaben des Radverkehrsbeauftragten sind ehrenamtlich.

Herr Frank Patschke übernimmt als Radverkehrsbeauftragter eine Vielzahl an Aufgaben. Im Vordergrund stehen die Erhöhung der Verkehrssicherheit sowie die Steigerung der Attraktivität des Fahrradverkehrs. Er ist Ansprechpartner für Fragen, die den Radverkehr in der Stadt Aurich betreffen. Er berät, hilft und vermittelt in Fragen, denen Fahrradfahrer im Alltag begegnen.

Der Radverkehrsbeauftragte übernimmt im Rahmen seiner zeitlichen Möglichkeiten folgende Aufgaben:

  • Er berät die Verwaltung, die Ausschüsse und die Arbeitsgruppen der Stadt in allen Fragen des Radverkehrs. Zu entsprechenden Tagesordnungspunkten im Rahmen von Ausschusssitzungen wird er eingeladen und gehört.
  • Er gibt Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern weiter und macht selbst Vorschläge zu allen Fragen, die den Radverkehr in Aurich betreffen.
  • Er wird bei Verkehrsbereisungen, soweit sie den Radverkehr betreffen, hinzugezogen.
  • Er führt zusammen mit der Polizei in Schulen und Kindergärten Verkehrssicherheitstage durch.
  • Er berät den Verkehrsverein und andere Träger des Tourismus in Fragen des Radtourismus.

Anregungen, aber auch Beschwerden zum Radverkehr in der Stadt Aurich werden gerne entgegengenommen.

 

Kontakt

Radverkehrsbeauftragter der Stadt Aurich
Herr Frank Patschke
Bgm-Hippen-Platz 1
26603 Aurich
E-Mail: radverkehr@stadt.aurich.de