Das Wappen von Appingedam

Das Wappen von Appingedam zeigt ein blaues Schild, auf dem eine goldene Pelikanmutter, mit erhobenen Flügeln stehend und ihre drei Jungen mit ihrem Blut fütternd, zu sehen ist. Auf dem Schild befindet sich eine goldene Krone mit fünf Blättern.

 

Das Wappen ist auf einen religiösen Hintergrund zurückzuführen:

 

Die Überlieferung besagt, dass die Pelikanmutter ihre Jungen tötet und nach drei Tagen mit ihrem Blut wieder zum Leben erweckt.

 

Diese Überlieferung steht als Symbolik für das Leiden und die Auferstehung Jesus Christus. Sein Blut steht in diesem Gleichnis im Mittelpunkt. So wie Jesus mit seinem Blut der Menschheit die Erlösung brachte, so erweckt die Pelikanmutter mit ihrem Blut die Jungen zum Leben.

 

Das Wappen ist entlehnt an das Bürgersiegel der Stadt Appingedam.

 

Das älteste erhaltengebliebene Exemplar datiert aus dem Jahre 1308.

Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl 2017

Nähere Informationen hier!