Zentrales Online-Kita-Anmeldesystem

Ein Kind spielt mit einem Steckspiel aus Holz

Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2022/2023

Ein Kind spielt mit einem Holzspielzeug

Der Anmeldeschluss für die Anmeldung und die Eintragung in die Vormerkliste der Regel- und Integrationskinder in den Kindertagesstätten der Stadt Aurich ist für das Kindergartenjahr 2022/2023 auf den 13.02.2022 festgelegt worden. Dieses gilt sowohl für die Kinder, die einen Kindergarten besuchen möchten, als auch für die Anmeldung in einer Krippe oder in einem Hort.

Die Anmeldung der Kinder erfolgt online bei der Stadt Aurich unter http://kigaanmeldung.aurich.de.

Es ist darauf zu achten, dass nach Absendung der Anmeldung eine automatische Bestätigungsmail eintrifft, nur dann war die Anmeldung auch erfolgreich.

Bei der Anmeldung des Kindes für einen Integrationskindergarten sollte zusätzlich das Sachgebiet Schulen/Soziales/Jugend/Sport der Stadt Aurich unter der der E-Mailadresse kindergartenverwaltung@stadt.aurich.de von den Eltern bzw. Sorgeberechtigten in Kenntnis gesetzt werden. Die Eltern bzw. Sorgeberechtigten der bereits in eine Vormerkliste eingetragenen Kinder sollten sich ebenfalls mit der jeweiligen Einrichtung in Verbindung setzen.

Onlineportal

Das Online-Anmeldesystem ist hier zu erreichen: 

-> Kita-Anmeldesystem

Informationen

Ein Kind spielt mit einem Holzspielzeug

Eltern haben nunmehr die Möglichkeit, sich zunächst über das Internet über die verschiedenen Kindertageseinrichtungen und Betreuungsangebote in ihrer Umgebung zu informieren. Mit Hilfe dieser trägerübergreifenden digitalen Abfrage werden die Anmeldungen an allen Einrichtungen zentral erfasst und in einer gemeinsamen Datenbank zusammengeführt. Grundsätzlich können Nutzer bis zu drei Einrichtungen mit individuellen Betreuungszeiten auswählen und dabei ihre favorisierte Reihenfolge festlegen. Die entsprechenden Informationen wiederum werden gebündelt an die ausgewählten Kindertagesstätten weitergeleitet.

Ein wesentlicher Vorteil des Systems liegt darin, dass ein schneller Überblick über noch nicht versorgte Kinder ermöglicht wird und damit eine bessere Beratung und Versorgung dieser Kinder erfolgen kann. 

Wie beim bisherigen Verfahren auch können die Einrichtungen die Eltern zum Gespräch einladen. Wichtiger Hinweis: Über die letztendliche Platzvergabe entscheidet nach wie vor ausschließlich die jeweilige Einrichtung. 

Das Online-Anmeldeverfahren ersetzt natürlich nicht das persönliche Gespräch. Für die richtige Auswahl der Kindertageseinrichtung sollten sich die Eltern die Einrichtung auch vor Ort ansehen und sich etwa bei einem Tag der offenen Tür einen persönlichen Eindruck von der Einrichtung machen. Die Entscheidung für eine oder auch mehrere infrage kommenden Kindertagesstätten kann dann in Ruhe zu Hause erfolgen.