Klimaveränderung

Klimaveränderung

Seit Beginn der Industrialisierung haben wir Menschen in kurzer Zeit eine enorme Menge an fossilen Energieträgern (wie z. B. Kohle, Erdöl, Holz, Gas) verbrannt. Durch das Verbrennen entstehen Treibhausgase, die in die Atmosphäre gelangen. Zusätzlich werden durch die intensive Land- und Viehwirtschaft außerdem Methan (CH4) und Lachgas (N2O) ausgestoßen.

Durch unser menschliches Handeln ist in einer sehr kurzen Zeitspanne die CO2-Konzentration in der Atmosphäre bis im Jahr 2020 auf ein so hohes Niveau angestiegen, wie es seit mindestens 800.000 Jahren nicht mehr der Fall war (BMU, 2021).

Das hat zur Folge, dass bereits heute die globale Temperatur um ca. 1,2°C angestiegen ist im Vergleich zu den Durchschnitttemperaturen im vorindustriellen Zeitalter (ca. 1850-1900) (BMU 2021; IPCC, 2018).

Abbildung Ursachen des Klimawandels

Abbildung: Ursachen des Klimawandels
Quelle: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit, 2021, S. 4

Klimaschutzziele

Um eine weitere Erderwärmung und die Folgen der Klimaerwärmung auf ein möglichstes Minimum zu reduzieren, wurden auf Internationaler, Bundes- und Landesebene (hier Niedersachsen) Klimaschutzziele beschlossen. Mehr dazu unter „Klimaschutz-Ziele“.

Video-Tipp

WDR Dokumentation "Klimawandel - was können wir tun, was weiß die Wissenschaft?"

Verfügbar unter: https://www1.wdr.de/dossiers/thementag-klimawandel/webdokumentation-klimawandel-100.html

Quellen:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) (2021). Klimaschutz in Zahlen. Verfügbar unter: https://www.bmu.de/fileadmin/Daten_BMU/Pools/Broschueren/klimaschutz_zahlen_2021_bf.pdf

Intergovermental Panel on Climate Change (IPCC) (2018). Global Warming of 1.5°C. An IPCC Special Report on the impacts of global warming of 1.5°C above pre-industrial levels and related global greenhouse gas emission pathways, in the context of strengthening the global response to the threat of climate change,sustainable development, and efforts to eradicate poverty [Masson-Delmotte, V., P. Zhai, H.-O. Pörtner, D. Roberts, J. Skea, P.R. Shukla, A. Pirani, W. Moufouma-Okia, C. Péan, R. Pidcock, S. Connors, J.B.R. Matthews, Y. Chen, X. Zhou, M.I. Gomis, E. Lonnoy, T. Maycock, M. Tignor, and T. Waterfield (eds.)]. In Press.

-> Orignalquelle (Englisch) verfügbar unter: https://www.ipcc.ch/site/assets/uploads/sites/2/2019/06/SR15_Full_Report_High_Res.pdf

-> Deutsche Seite IPCC verfügbar unter: https://www.de-ipcc.de/