Amtliche Bekanntmachungen

 

 

Keine Brenntage mehr in der Stadt Aurich

Die Verordnung des Landes Niedersachsen über die Beseitigung von pflanzlichen Abfällen durch Verbrennen außerhalb der Abfallbeseitigungsanlagen (Brennverordnung) ist mit Ablauf des 31. März 2014 außer Kraft getreten. Dadurch hat auch die Allgemeinverfügung der Stadt Aurich zum Verbrennen von pflanzlichen Abfällen keine Gültigkeit mehr. In der Stadt Aurich gibt es somit keine Brenntage mehr.

Bekanntmachung der Samtgemeinde Brookmerland, den Gemeinden Südbrookmerland, Großheide und der Stadt Aurich

Bekanntmachung der Samtgemeinde Brookmerland, den Gemeinden Südbrookmerland, Großheide und der Stadt Aurich

Verfahren zur Festsetzung eines Wasserschutzgebietes auf dem Gebiet des Landkreises Aurich in der Samtgemeinde Brookmerland, den Gemeinden Südbrookmerland und Großheide und der Stadt Aurich sowie auf dem Gebiet des Landkreises Wittmund in der Samtgemeinde Holtriem
 

- Anhörungsverfahren - 

1. In dem o. a. Verfahren zur Festsetzung eines Wasserschutzgebietes beginnt der Erörterungstermin des Landkreises Aurich 

am                          Montag, den 23.10.2017,

um                          10:00 Uhr             für die Träger öffentlicher Belange sowie die Naturschutzvereinigungen

                              
                               und
 

um                          13:30 Uhr             für die privaten Einwender und Betroffenen
                              

in der Feuerwehrtechnischen Zentrale des Landkreises Aurich, Gewerbestraße 58, 26624 Südbrookmerland, OT Georgsheil.

Sollten die Einwendungen und Betroffenheiten am 23.10.2017 nicht abschließend erörtert werden können, findet die Fortsetzung der Erörterung statt 


am                                         Donnerstag, den 02.11.2017,
 


um                                         10.00 Uhr
 


in der Feuerwehrtechnischen Zentrale des Landkreises Aurich, Gewerbestraße 58, 26624 Südbrookmerland, OT Georgsheil.

2. An diesem Termin werden die rechtzeitig erhobenen Einwendungen und Stellungnahmen erörtert. Die Teilnahme ist jedem, dessen Belange durch die Festsetzung eines Wasserschutzgebietes berührt werden, freigestellt. Die Vertretung durch einen Bevollmächtigten ist möglich. Dieser hat seine Bevollmächtigung durch eine schriftliche Vollmacht nachzuweisen und diese zu den Akten der Anhörungsbehörde zu geben.

Es wird darauf hingewiesen, dass bei Ausbleiben eines Beteiligten auch ohne ihn verhandelt werden kann. Das Anhörungsverfahren endet mit der Schließung der Erörterungsverhandlung.

3. Durch die Teilnahme am Erörterungstermin oder durch Vertreterbestellung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

4. Der Erörterungstermin ist nicht öffentlich.

Aurich, den 11.10.2017

Landkreis Aurich

Der Landrat Weber

Auf die gleichlautende Bekanntmachung im Aushangkasten des Rathauses der Stadt Aurich sowie auf der Homepage der Stadt Aurich unter: www.aurich.de/buergerinformation/bekanntmachung.html wird hingewiesen. 

Stadt Aurich
Fachdienst Planung


Öffentliche Bekanntmachung
Umbenennung von Straßen

 


Der Ortsrat der Ortschaft Rahe hat die Straße „Zur Thingstätte“ in seiner Sitzung am 16.08.2017 in

 


„Friesische Freiheit“

 


umbenannt. Die Straße „Friesische Freiheit“ behält den Straßenschlüssel 1891.

Rechtsbehelfsbelehrung

Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Klage beim Verwaltungsgericht Oldenburg, Schlossplatz 10, 26122 Oldenburg schriftlich oder zur Niederschrift des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle dieses Gerichtes erhoben werden.


Hinweis

Bei dem Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht und bei den Verwaltungsgerichten in Niedersachsen können nach Maßgabe der Niedersächsischen Verordnung über den elektronischen Rechtsverkehr in der Justiz (Nds. ERVVO, Nds. GVBl. 2011 S. 367, mit Änderung in Nds. GVBl. 2013 S. 250) in allen verwaltungsgerichtlichen Verfahren auch elektronische Dokumente eingerichtet werden.

Auf die gleichlautende Bekanntmachung im Aushangkasten des Rathauses und im Internet unter www.aurich.de/buergerinformation/bekanntmachungen/.html wird hingewiesen.

Aurich, den 18.10.2017
Der Bürgermeister

- Windhorst -