Amtliche Bekanntmachungen

 

 

Bekanntmachung der Stadt Aurich

Stadt Aurich                                                                                                         Aurich, den 06.12.2019

Der Bürgermeister


 

Amtliche Bekanntmachung – Versteigerung von Fundsachen

 

Am Samstag, dem 14. Dezember 2019 findet um 14.00 Uhr auf der Grünfläche beim Ehrenmal am Eingang der Fußgängerzone in 26603 Aurich (Burgstraße) im Rahmen der Veranstaltung „Lüttje Wiehnachtsplatz“ eine öffentliche Versteigerung von Fundsachen statt.

Versteigert werden diverse Fundsachen (Fahrräder, Schmuck und sonstige Gegenstände), auf die während der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gem. § 973 (1) des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) keine Eigentumsansprüche erhoben worden sind. Die Versteigerung erfolgt meistbietend gegen Barzahlung.

Eigentumsberechtigte nach § 973 (1) und § 980 BGB werden gebeten, ihre Rechte noch bis Freitag, dem 13. Dezember 2019 im Bürgerbüro der Stadt Aurich, Bgm-Hippen-Platz 1, 26603 Aurich, Tel. 04941/12-3240, geltend zu machen. 

Im Auftrage 


Lücht

Bekanntmachung der Stadt Aurich

Stadt Aurich

Fachdienst Planung


Bekanntmachung

 

Ankündigung einer Einziehung und Teileinziehung nach § 8 Abs. 1

Niedersächsisches Straßengesetz (NStrG)

 

 


Es ist beabsichtigt, gemäß Ratsbeschluss vom 07.11.2019, das in der Übersicht schwarz schraffiert bzw. grau dargestellte Teilstück der öffentlichen Straße Ostgaster Weg (Flur 4, Flurstück 317/0 tlw., Gemarkung Wallinghausen) auf einer Länge von ca. 25 m nach § 8 Abs. 1 NStrG aus überwiegenden Gründen des öffentlichen Wohls einzuziehen und teileinzuziehen. 

Der rechtskräftige Bebauungsplanes Nr. 257 „Südlich Kieler Weg“ sieht vor, dass der Ost-gaster Weg westlich des Eidechsenweges auf einer Länge von ca. 25 m zu unterbrechen ist und an dieser Stelle eine Fuß- und Radwegeverbindung sowie eine öffentliche Grünfläche entsteht. Hierdurch soll insbesondere der westliche Teilbereich des Ostgaster Weges vom Verkehr entlastet werden. 

Der entsprechende Rückbau ist für 2020 vorgesehen. Die bauliche Umsetzung erfordert es, dass die bisher uneingeschränkte Widmung des Ostgaster Weges an der betreffenden Stelle - wie im Lageplan dargestellt - auf einen Fuß- und Radweg beschränkt (teileingezogen) bzw. im Bereich der zukünftigen Grünfläche ganz eingezogen (entwidmet) wird.

Die beabsichtigte Einziehung und Teileinziehung wird hiermit gemäß § 8 Abs. 2 NStrG bekanntgegeben.

Der Lageplan des zur Teil-/Einziehung vorgesehenen Teilstückes liegt ab dem 13.12.2019 auch während der Dienststunden bei der Stadt Aurich, Fachdienst Planung, Bgm.-Hippen-Platz 1, 26603 Aurich, Zimmer 230 für die Dauer von drei Monaten zur öffentlichen Einsicht-nahme aus. Während dieser Zeit können bei der o. g. Stelle auch Bedenken oder Ein-wendungen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Auf eine gleichlautende Bekanntmachung ab dem 13.12.2019 im Internet unter www.aurich.de/buergerinformation/bekanntmachungen.html sowie an der Aushangtafel der Stadt Aurich, Bgm.-Hippen-Platz 1, 26603 Aurich wird hingewiesen.

Aurich, den 13.12.2019
Der Bürgermeister


Feddermann