Bauleitpläne im Beteiligungsverfahren

Bekanntmachung zur Bauleitplanung der Stadt Aurich

Erneute Auslegung nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch i.V.m. § 4a Abs. 3 Baugesetzbuch

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Aurich hat am 24.09.2020 die erneute Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplans Nr. 297 „Skagerrakstraße“ beschlossen. Mit dem Bebauungsplan Nr. 297 „Skagerrakstraße“ wird ein Teilbereich des bestehenden und rechtsverbindlichen Bebauungsplans Nr. 52 „Am Wasserturm“ überplant. Letzterer wird durch die Überplanung im überdeckten Teilbereich aufgehoben.

Mit der vorliegenden Bauleitplanung sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für Ausweisung neuer Wohn- und Mischbauflächen geschaffen werden. Die Baugebietsentwicklung soll den Bedarf an Mehrfamilienhäusern in Aurich in Innenstadtnähe decken, den denkmalgeschützten Gebäudebestand sichern und zusätzlich nicht störende Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe in moderatem Maße ermöglichen. 

Im Rahmen der weiteren Planbearbeitung haben sich Änderung ergeben, so dass nunmehr eine dritte Auslegung des Bebauungsplanentwurfes erforderlich wird.

Gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch i. V. m. § 4a Abs. 3 Baugesetzbuch liegt der Entwurf des Bebauungsplans Nr. 297 „Skagerrakstraße“ mit der dazugehörigen Begründung, dem Umweltbericht, den textlichen Festsetzungen, den Hinweisen sowie den örtlichen Bauvorschriften zur Gestaltung gemäß § 84 Absatz 3 NBauO in dem Zeitraum
 

 

vom 19.10.2020 bis einschließlich 27.11.2020

 


zu jedermanns Einsicht aus. Auch Kinder und Jugendliche sind Teil der Öffentlichkeit im Sinne des § 3 Abs.1 Baugesetzbuch.
Aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich der Corona-Pandemie ist das Rathaus bis auf Weiteres wieder zugänglich. Die Planunterlagen können zu den Geschäftszeiten (Mo. – Mi. von 8.00 - 15.30 Uhr, Do. von 8.00 – 18.00 Uhr und Fr. von 8.00 - 12.30 Uhr) im Rathaus der Stadt Aurich im Foyer, 1. OG eingesehen werden. Die Stadt bittet um Terminabsprache unter folgender Rufnummer: 04941 – 12 2121. Aurich, Bürgermeister-Hippen-Platz 1, 26603 Aurich.
Während der Auslegungsfrist können schriftlich oder mündlich zur Niederschrift Stellungnahmen zu dem Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 297 „Skagerrakstraße“ bei der Stadt Aurich, Bürgermeister-Hippen-Platz 1, 26603 Aurich, vorgebracht werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können, sofern die Stadt deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bauleitplans nicht von Bedeutung ist (§ 4a Absatz 6 BauGB). 

Folgende Auslegungsunterlagen mit umweltbezogenen Informationen sind verfügbar:

1.  Zeichnerische Festsetzungen Bebauungsplanentwurf Nr. 297 von 2020 mit Baumbestands-Aufmaßen von 2013 und 2016,

2.  Textliche Festsetzungen und örtliche Bauvorschriften Bebauungsplanentwurf Nr. 297 von 2020,

3.  Begründung zum Bebauungsplan Nr. 297 von 2020 mit Baumkataster von Februar 2020,

4.  Umweltbericht zum Bebauungsplan Nr. 297 von 2018,

5.  Fachbeitrag Fledermäuse von 2015,

6.  Altlasten-Untersuchung zur Vornutzung als Bundeswehr-Standortverwaltung von 2013,

7.  Verkehrsuntersuchung zur Konversion ehem. Blücherkaserne von 2016 und

8.  Verkehrslärmberechnung von 2017.

Folgende weitere Unterlagen mit umweltbezogenen Informationen stehen zur Einsicht zur Verfügung:

9.  Umweltbezogene Stellungnahme der Ostfriesischen Landschaft Aurich von Dez. 2016,

10. Umweltbezogene Stellungnahme der Ostfriesischen Landschaft Aurich von Mai 2017,

11. Umweltbezogene Stellungnahme der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Aurich von Dez. 2016,

12. Umweltbezogene Stellungnahme des Landkreises Aurich von Jan. 2017,

13. Umweltbezogene Stellungnahme des Landkreises Aurich von Juni 2017,

14. Umweltbezogene Stellungnahme des Entwässerungsverbandes Aurich von Mai 2017,

15. Umweltbezogene Stellungnahme des Naturschutzbundes Aurich von Juni 2017,

16. Umweltbezogene Stellungnahme der Ostfriesichen Landschaft Aurich von Dez. 2017,

17. Umweltbezogene Stellungnahme des Landkreises Aurich von Jan. 2018,

18. Umweltbezogene Stellungnahme der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Aurich von Dez. 2017,

19. Umweltbezogene Stellungnahme der Stadtentwässerung von Nov. 2017,

20. Umweltbezogene Stellungnahme des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz Aurich von Dez. 2017,

21. Umweltbezogene Stellungnahme des BUND Ostfriesland von Jan. 2018,

22. Bebauungsplan Nr. 52 von 1978,

23. Umweltbezogene Stellungnahme der Ostfriesischen Landschaft Aurich von Nov. 2018,

24. Umweltbezogene Stellungnahme der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Aurich von Nov. 2018 und

25. Umweltbezogene Stellungnahme des Landkreises Aurich von Nov. 2018. 

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar:

Zum Schutzgut Mensch
 - Schallimmissionen durch Verkehrslärm der B 210 (in 1., 2., 3., 4., 8., 11., 24. und 25.),

 - Verkehrssicherheit (in 3., 7., 11. und 18.);
Zum Schutzgut Tier- und Pflanzenarten und Lebensgemeinschaften
 - Fledermausuntersuchung, –bewertung und schutz (in 3., 4., 5., 12., 13. und 17.)

 - Artenschutz für Vögel (in 3. und 4.),
 - Baumschutz, Baumentfernungen, Ersatzbaumpflanzungen (in 1., 2., 3., 4., 13., 16., 17., 20. und 21.),

 - Flechten und Pilze (in 3., 4. und 15.);

Zum Schutzgut Boden
 - Bodentypen, Bodenversiegelung und Bodenschutz (in 1., 3., 4., 14., 17., 19. und 22.);

Zum Schutzgut Wasser
 - Oberflächenentwässerung und Grundwasserneubildung (in 3., 4., 6., 12., 13., 14., 19. und 20.),

 - Altlastenuntersuchung und -bewertung bzgl. der Bundeswehrnutzung (in 3., 4., 6., 13. und 17.);

Zum Schutzgut Klima/Luft
 - Örtliche Klimasituation und –veränderung (in 4.);
Zum Schutzgut Kultur- und Sachgüter
 - Kulturdenkmale mit Boden- und Baudenkmalschutz (in 1., 2., 3., 9., 10. und 23.). 

Folgende Schutzgebiete sind betroffen:

 - Geschützte Landschaftsbestandteile nach § 29 BNatSchG und § 22 Abs. 1 NAGBNatSchG mit

   Baumschutzsatzung der Stadt Aurich für 83 Einzelbäume. 

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 297 ist im nachfolgenden Kartenausschnitt, der Bestandteil der Bekanntmachung ist, schwarz umrandet dargestellt.

 

Die in den Auslegungsunterlagen genannten Regelwerke und DIN-Normen werden im Rathaus der Stadt Aurich, Fachdienst Planung, zur Einsicht bereit gehalten. 

Die Planunterlagen sind im Internet unter: https://www.aurich.de/bauen-wohnen/bauleitplanung/bauleitplaene-im-beteiligungsverfahren.html  sowie gem. § 4a Absatz 4 BauGB auch unter https://uvp.niedersachsen.de    abrufbar. 

Auf die gleichlautende Bekanntmachung im Aushangkasten des Rathauses wird hingewiesen. 

Aurich, den 07.10.2020
Der Bürgermeister

Feddermann