11. Musikschule

11. Station: Musikschule

Das dreigeschossige Gebäude der Musikschule trägt über dem alten Eingang das Wappen der Stadt Aurich.

Seit ihrer Gründung 1971 ist die Musikschule fester Bestandteil im kulturellen Leben der Stadt und des Landkreises Aurich. Sie hat ihren Sitz im denkmalgeschützten Gebäude der "Höheren Töchterschule", An der Stiftsmühle 10. Hier hatten Aurichs Schülerinnen 1897 ihr eigenes Schulgebäude bezogen, nachdem die höhere Mädchenbildung über Generationen in Privathäusern stattgefunden hatte. 1912 wurde die Schule in städtische Trägerschaft übernommen. Davon zeugt das Wappen der Stadt Aurich über dem alten Eingang.

Heute wird hier musiziert:

Menschen ab 6 Monaten bereits, Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis ins hohe Seniorenalter finden sich zusammen. Sie erhalten Instrumental- und Vokalunterricht, der bis zur Studienvorbereitung führen kann. Sie musizieren gemeinsamen in unterschiedlichen Gruppierungen. Im breitgefächerten Angebot einer Vielzahl von Instrumenten, Ensembles und Kursen kann jeder finden, was musikalisch zu ihm passt.

Zur Musikschule des Landkreises Aurich gehört auch der Standort in der "Gräfin-Theda-Schule" in Norden, auch eine ehemalige "Höhere Töchterschule".

Informationen erhalten Sie unter Tel. 04941/ 95 97 06.