Details

vom 17.07.2019, 14:47 Uhr

Unterstützung des Bündnisses Auricher zeigen Gesicht


Der Rat der Stadt Aurich hat in seiner Sitzung am 27.06.2019 beschlossen, das Bündnis "Auricher zeigen Gesicht" bei allen Aktivitäten im Rahmen seiner Möglichkeiten zu unterstützen. Er ruft dazu auf, Gesicht zu zeigen und unterstützt die Zielsetzungen des Bündnisses, welches mit einem Leitbild für Menschenwürde, Toleranz, respektvollem Umgang, ein solidarisches Miteinander und Demokratie in der Bevölkerung für Unterstützung wirbt.

Der Rat der Stadt steht für Weltoffenheit und Toleranz und setzt sich für demokratische Vielfalt sowie für eine solidarische Gesellschaft ein. Diese Vielfalt wird als Stärke und als Chance verstanden. Intoleranz, Rassismus und Extremismus haben in dieser Stadt keinen Platz.

Für die Stadt Aurich ist Grundlage allen Handelns eine Kultur des Respekts gegenüber allen Menschen, unabhängig von der Nationalität, des Ge­schlechts, der sexuellen Orientierung, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der Behinderung. 

Rechtsextremes Gedankengut darf sich nicht breitmachen. Die Stadt trägt mit dazu bei, Vorurteilen zu begegnen, Pauschalierungen in Frage zu stellen und Diskriminierungen zu widersprechen - wo immer es notwendig ist. 

Schweigen und Wegschauen sind keine Antwort. Haltung zu zeigen bedeutet auch, den Dialog mit potenziellen Sympathisant*innen von Populisten zu su­chen, die sich von den Versprechungen angezogen fühlen - oft aus der Sorge heraus, ungerecht behandelt, abgehängt oder nicht gehört zu werden. Politik und Positionen müssen bürgernah und möglichst für jedermann verständlich aufgezeigt werden. 

Es gilt, Haltung zu zeigen und die Vorstellungen der Stadt von einer solidari­schen Gesellschaft zu verteidigen.

-> Informationsflyer [PDF]