Details

vom 24.06.2019, 15:44 Uhr

Frauen in die Kommunalpolitik


Ab dem Herbst 2019 erhalten Frauen aus dem Landkreis Aurich und der Stadt Emden die Möglichkeit, ihr Wissen über die Kommunalpolitik zu vertiefen. Im Oktober 2019 startet die Fortbildungsreihe „Frauen in die Kommunalpolitik“, eine Kooperation der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Aurich, der Städte Emden, Aurich und Norden sowie der Volkshochschulen Aurich, Emden und Norden. In sechs Modulen werden den Teilnehmerinnen Inhalte zu den Grundlagen des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes, Haushalt und Finanzen, aber auch zu Kommunikation und Rhetorik sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vermittelt. Erstmalig werden Einheiten zu den Sozialen Medien und Stressmanagement angeboten.

Ziel des Projektes ist es, mehr Frauen für politische Tätigkeiten in der Kommune zu gewinnen. Der Frauenanteil in den Stadt- und Gemeinderäten sowie dem Kreistag liegt immer noch deutlich unter dem der Männer. Die niedersächsischen Kommunalparlamente sind im Durchschnitt zu 76 % männlich besetzt. Auch im Landkreis Aurich und der Stadt Emden liegt der Frauenanteil bei nur knapp 24 %. Gleichzeitig sind viele Frauen gesellschaftspolitisch aktiv und lernen durch diese Fortbildung, ihre Einflussmöglichkeiten vor Ort zu stärken. 

Am 25. September 2019 sind interessierte Frauen herzlich zu einer Auftaktveranstaltung in die KVHS Aurich eingeladen. Ab 19.00 Uhr berichten Politikerinnen aus unserer Region, was sie bewogen hat, sich politisch zu engagieren und was für sie in Bezug auf die politische Arbeit wichtig und hilfreich ist. Die Podiumsdiskussion mit einem anschließenden „Speeddating“ versprechen spannende Einblicke für die Teilnehmerinnen. An diesem Abend erhalten interessierte Frauen auch einen Einblick in die verschiedenen Fortbildungsmodule.

Näheres können Sie dem Informationsflyer entnehmen:

-> Flyer zur Fortbildungsreihe „Frauen in die Kommunalpolitik“ [PDF]