Aurich.de: Aktuelle Meldungen https://www.aurich.de/ Beschreibung de Aurich.de: Aktuelle Meldungen https://www.aurich.de/fileadmin/layout/images/logo-xl.png https://www.aurich.de/ 711 132 Beschreibung TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Wed, 26 Sep 2018 10:51:00 +0200 Laubentsorgung in der Stadt Aurich https://www.aurich.de/aktuelles/details/laubentsorgung-in-der-stadt-aurich-4.html Mit dem Beginn des Herbstes informiert die Stadtverwaltung Aurich die Bürgerinnen und Bürger der... Mit dem Beginn des Herbstes informiert die Stadtverwaltung Aurich die Bürgerinnen und Bürger der Stadt über die Möglichkeiten, das im Bereich der Grundstücke anfallende Laub und Strauchwerk zu entsorgen. 

Die Stadt Aurich bietet die Möglichkeit, das angefallene Laub auf zwei Wegen zu entsorgen:

Zum einen werden ab dem 15. Oktober 2018 wieder in der Information im Rathaus und im Büro des Betriebshofes Laubsäcke für einen Euro pro Stück verkauft. Es besteht die Möglichkeit, die gekauften, mit dem Aufdruck "Laubsammlung Stadt Aurich" versehenen Säcke in der 48. und 49. Kalenderwoche 2018 parallel zu der "Bio-Tonnen-Abfuhr" an die Straßen zu stellen. Die Abfuhr erfolgt durch separate Fahrzeuge.

Die Laubsammelsäcke können bis zum 30. November 2018 bei den oben genannten Adressen gekauft werden. Bereits in den Vorjahren gekaufte Säcke können weiter verwendet werden.

Als zweiter Entsorgungsweg besteht die Möglichkeit, ab dem 16. und 17. November 2018 und den drei Folgewochenenden angefallenes Laub selbst zu den Sammelstellen zu transportieren und dort kostenfrei in Container bzw. in die Schütten großer Transportfahrzeuge einzuwerfen. Die Container bzw. Sammelfahrzeuge stehen nur an den unten angegebenen Tagen und Uhrzeiten an den entsprechenden Sammelorten. Mitarbeiter des Betriebshofes werden beim Einschütten der Blätter in die Pressfahrzeuge behilflich sein.


Laubsammelstellen: 
 

Laubcontainer

Freitag, 16.11.2018

14:00 bis 17:00 Uhr

Betriebshof Stadt Aurich, Hammerkeweg 16,

26603 Aurich

Samstag, 17.11.2018

09:00 bis 17:00 Uhr

Betriebshof Stadt Aurich, Hammerkeweg 16,

26603 Aurich

 

Pressfahrzeuge

Freitag, 23.11.2018

14:00 bis 16:00 Uhr

Tannenhausen: Mehrzweckgelände

Freitag, 23.11.2018

14:00 bis 16:00 Uhr

Wallinghausen: Grundschule

Freitag, 23.11.2018

14:00 bis 16:00 Uhr

Kirchdorf: Kindergarten

 

Samstag, 24.11.2018

09:00 bis 16:00 Uhr

Tannenhausen: Mehrzweckgelände

Samstag, 24.11.2018

09:00 bis 16:00 Uhr

Wallinghausen: Grundschule

Samstag, 24.11.2018

09:00 bis 16:00 Uhr

Extum: Alte Schule, Boßelheim

Freitag, 30.11.2018

14:00 bis 16:00 Uhr

Walle: Grundschule, Sportplatz

Freitag, 30.11.2018

14:00 bis 16:00 Uhr

Middels: Feuerwehrhaus

Freitag, 30.11.2018

14:00 bis 16:00 Uhr

Schirum: Gewerbegebiet, Parkbucht

 

Samstag, 01.12.2018

09:00 bis 16:00 Uhr

Walle: Grundschule, Sportplatz

Samstag, 01.12.2018

09:00 bis 16:00 Uhr

Plaggenburg: Feuerwehrhaus

Samstag, 01.12.2018

09:00 bis 16:00 Uhr

Wiesens: Grundschule

Freitag, 07.12.2018

14:00 bis 16:00 Uhr

Haxtum: Oldersumer Straße beim Dorfplatz

Freitag, 07.12.2018

14:00 bis 16:00 Uhr

Sandhorst: Eheweg am Dorfplatz

Freitag, 07.12.2018

14:00 bis 16:00 Uhr

Rahe: Parkplatz der Baptistenkirche

 

Samstag, 08.12.2018

09:00 bis 16:00 Uhr

Egels: Schoolpad an der Grundschule

Samstag, 08.12.2018

09:00 bis 16:00 Uhr

Sandhorst: Parkplatz an der Elchstraße


Gartenabfälle jeder Art können während der Öffnungszeiten zu den geltenden Tarifen bei den Entsorgungszentren in Großefehn und Georgsheil abgegeben werden.
Zudem führt der Landkreis Aurich auch eine Baum- und Strauchschnittsammlung durch. Gebündelter Baum- und Strauchschnitt kann kurzfristig vor dem Sammeldatum an die Straßen gelegt werden und wird dann in der Stadt Aurich in der 46. KW und zu einem weiteren Termin im Frühjahr 2019 von Sammelfahrzeugen abgeholt.

 

 

]]>
Wed, 26 Sep 2018 10:51:00 +0200
Sonderausstellung im EEZ Aurich https://www.aurich.de/aktuelles/details/sonderausstellung-im-eez-aurich-1.html In der Zeit vom 25. September 2018 bis zum 28. April 2019 ist die... In der Zeit vom 25. September 2018 bis zum 28. April 2019 ist die Sonderausstellung "Zukunftsprojekt Energiewende" der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) im Energie-, Bildungs- und Erlebniszentrum Aurich zu sehen.

Welche Ziele verfolgt die Energiewende? In welchen Bereichen wird es welche Entwicklungen geben? Und wie ist jeder Einzelne davon betroffen? Die Sonderausstellung präsentiert in 8 Bereichen, wie die Energiewende auf unterschiedlichen Ebenen - von Europa bis in den eigenen Haushalt - umgesetzt werden kann. 15 interaktive Stationen laden ein, die verschiedenen Facetten der Energiewende zu entdecken.

Nähere Informationen zur Sonderausstellung "Zukunftsprojekt Energiewende" der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) können Sie hier nachlesen. 

Kontakt:

Energie-, Bildungs- und Erlebnis-Zentrum Aurich
Osterbusch 2, 26607 Aurich
Telefon: +49 (0) 4941 - 69 84 60
E-Mail: info(at)eez.aurich.de
Internet: www.eez-aurich.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 09.00 - 17.00 Uhr
Sa & So & Feiertage: 10.00 - 18.00 Uhr 
Geschlossen am 24./25./31.12. und 01.01.

 

]]>
Mon, 24 Sep 2018 07:54:00 +0200
Auricher Bücherherbst https://www.aurich.de/aktuelles/details/auricher-buecherherbst.html Die Tage werden kürzer, die Blätter fallen von den Bäumen - der Herbst wirft seine Schatten voraus....
Am 17. Oktober 2018 findet eine spannungsgeladene Leseperformance mit Rainer Rudloff statt. Krimifans kommen mit dem schwedischen Krimiautor Arne Dahl am 11. November 2018 auf ihre Kosten. 

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und dem Kartenverkauf können Sie hier nachlesen:

-> Auricher Bücherherbst 2018 [PDF] ]]>
Thu, 13 Sep 2018 17:08:00 +0200
Ausstellung im Auricher Rathaus https://www.aurich.de/aktuelles/details/ausstellung-im-auricher-rathaus-2.html Seit dem 29. August 2018 ist eine neue Ausstellung im Rathaus zu sehen: Der Moormerländer...
Im nordwestdeutschen Raum genießen die Bildwerke von Herbert Buß seit Jahren ein hohes Ansehen. Gleichwohl umfasst sein Schaffen mehr als die bekannten maritimen Malereien und Schiffsporträts. In zahlreichen Ausstellungen wusste der Gegenwartskünstler zugleich mit stimmungsvollen Landschaften, abstrakten Meditationen und druckgraphischen Werkreihen zu überzeugen.

Die Auricher Ausstellung dokumentiert die ganze Vielfalt seines künstlerischen Schaffens und beleuchtet zugleich die motivischen und ideengeschichtlichen Hintergründe seiner Bildfindungen. Wechselbezüge zwischen den unterschiedlichen Werkgruppen werden hierdurch genauso erkennbar wie übergreifende Entwicklungen und Tendenzen.

Eigens für diese Ausstellung hat Herbert Buß die Radiermappe "Edition Aurich" mit fünf Radierungen in limitierter Auflage geschaffen.

Bis zum 13. Januar 2019 kann die Ausstellung zu folgenden Öffnungszeiten angesehen werden: 
Montag - Mittwoch          8.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag8.00 - 18.00 Uhr
Freitag8.00 - 12.00 Uhr
]]>
Thu, 30 Aug 2018 14:01:00 +0200
Einweihung frauenORT Ingrid Buck https://www.aurich.de/aktuelles/details/einweihung-frauenort-ingrid-buck.html Am Freitag, den 8. Juni 2018 wurde der frauenORT Ingrid Buck in Aurich feierlich eröffnet. Ein... Am Freitag, den 8. Juni 2018 wurde der frauenORT Ingrid Buck in Aurich feierlich eröffnet. Ein Stadtrundgang mit drei Stationen machte das facettenreiche Leben und Wirken der gebürtigen Auricherin deutlich.

Unter der Leitung der Lehrerin Margret Aden befassten sich Kinder der Grundschule Wallinghausen in einem Projekt mit Ingrid Buck und ihrem Forschungsgebiet der ostfriesischen Traditionen. Sie stellten ihre Ergebnisse in einer Plakatausstellung im Historischen Museum Aurich vor. Der Heimatverein führte am Pingelhus Trachten vor und gab Einblicke in Hochzeitstraditionen, die auch von Ingrid Buck erforscht wurden. Mit Tänzen der Volkstanzgruppe Sandhorst ging es bei der Ostfriesischen Landschaft weiter. Im Ständesaal ließ Herma C. Peters vom Niederdeutschen Theater in einer szenischen Darstellung Ingrid Buck wieder lebendig werden. Dies beeindruckte insbesondere Bucks Tochter Iris Horn sehr emotional, die als Ehrengast an der Veranstaltung teilnahm. Anschließend wurde die offizielle Ehrung vorgenommen.

Sowohl der Präsident der Ostfriesischen Landschaft, Rico Mecklenburg, als auch der Bürgermeister der Stadt Aurich, Heinz-Werner Windhorst, würdigten die Verdienste von Ingrid Buck, die trotz widriger Umstände und als alleinerziehende Mutter ihr Leben in die eigene Hand nahm und sich nicht unterkriegen ließ. Stefanie Rennspieß vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung würdigte das mutige und weitsichtige Handeln von Ingrid Buck als einzige Frau in einer Männerdomäne. Sie rief gleichzeitig dazu auf, mehr Anstrengungen zu unternehmen, damit Frauen in allen Gremien repräsentativ vertreten sind.

Die offizielle Ernennung zum 36. frauenORT Niedersachsens nahm Ursula Thümler, Vorsitzende des Kuratoriums frauenORTE des Landesfrauenrats Niedersachsen, vor. Deutlich wurde auch, dass die Region mit nun insgesamt 6 frauenORTEN in Leer, Krummhörn, Norden, Emden, Jever und Aurich sehr gut vernetzt ist. Eine bewegende und emotionale Laudatio hielt die Leiterin des Historischen Museums Aurich, Brigitte Junge. Sie erzählte von ihren Begegnungen mit Ingrid Buck und machte dem Publikum ihre Bewunderung und ihren Respekt für diese beeindruckende Frau deutlich. Musikalisch wurde die Eröffnung von Bucks Neffen Dr. Albrecht Kottmeyer und Werner Britz begleitet. Etwa 160 Gäste erlebten einen beeindruckenden, interessanten und vielseitigen Nachmittag. Der NDR berichtete in der Sendung "Hallo Niedersachsen" über die gelungene Auftaktveranstaltung. 

Weitere Informationen zum Leben und Wirken von Ingrid Buck können Sie dem Flyer entnehmen:

-> Flyer frauenORT Ingrid Buck [PDF]

]]>
Mon, 11 Jun 2018 12:04:00 +0200
In 80 Minuten um die Welt https://www.aurich.de/aktuelles/details/in-80-minuten-um-die-welt.html Am 11. März 2018 wurde die neue Ausstellung "In 80 Minuten um die Welt" im... "In 80 Minuten um die Welt" im MachMitMuseum miraculum eröffnet. Die große Forschungsreise über alle Kontinente kann beginnen.

Durch ferne Länder reisen, andere Kulturen kennenlernen und spannende Abenteuer erleben! Wer möchte das nicht? In der neuen Ausstellung im MachMitMuseum ist das in diesem Jahr möglich. Man darf gespannt sein! 

Ausgestattet mit den nötigen Forscherutensilien kannst Du Dich auf eine aufregende Expedition über alle Kontinente begeben. Ob z. B. exotische Tiere im wilden Dschungel, Forschungsarbeiten im ewigen Eis, gruselige Grabkammern in der ägyptischen Pyramide oder eine moderne Straße in einer japanischen Hightech-Stadt – schlüpfe in die Rolle eines Entdeckers und reise durch unsere faszinierende Welt voller Gegensätze.

Nähere Informationen zur Ausstellung und den Öffnungszeiten gibt es hier! ]]>
Mon, 12 Mar 2018 07:19:00 +0100
Haushaltsbefragungen in der Stadt Aurich https://www.aurich.de/aktuelles/details/haushaltsbefragungen-in-der-stadt-aurich-2.html Seit 1957 werden Mikrozensusbefragungen durchgeführt, weil schnell und zuverlässig bevölkerungs-...
Nach der Stichprobenauswahl vom Bundesamt finden auch in diesem Jahr Mikrozensus-Haushaltsbefragungen in der Stadt Aurich statt. 

Nähere Informationen können Sie hier nachlesen. ]]>
Thu, 01 Feb 2018 16:01:00 +0100
Lebendiger Frauenkalender https://www.aurich.de/aktuelles/details/lebendiger-frauenkalender.html Zwölf bedeutende Persönlichkeiten – ein „Lebendiger Frauenkalender“. Modellregion FrauenLeben in... Die Badefrau Altje Gerrels Dorenbusch aus Norderney, die Heimatschriftstellerin Marie Ulfers aus Carolinensiel, die friesische Häuptlingstochter Maria von Jever und die Pastorenfrau Menna Steen aus Weener – das sind vier von zwölf Frauen der ostfriesischen Halbinsel, deren Kurzbiografien jetzt in einem „Lebendigen Frauenkalender“ erschienen sind. Herausgegeben hat diesen Kalender die „Modellregion FrauenLeben in Ostfriesland“. Am Donnerstag präsentierten die am Netzwerk beteiligten Frauen ihr kulturtouristisch ausgerichtetes Produkt im Familienzentrum Aurich.

Die Überlegungen zu dieser ungewöhnlichen Publikation seien bei den regelmäßigen Treffen gewachsen, berichteten Birgit Ehring-Timm, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Aurich, und Ideengeberin Katrin Rodrian von der Ostfriesischen Landschaft. Ziel der Modellregion „FrauenLeben in Ostfriesland“ sei es, das Thema in der Region kulturell, wissenschaftlich, didaktisch und touristisch einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Mit dem Kalender, der in einer Auflage von 15.000 Exemplaren in Ostfriesland sowie dem angrenzenden Friesland und Ammerland verteilt wird, werde dieses Ziel praktisch umgesetzt. Neben den informativen Kurzbiografien der zwölf Frauen informiert der übersichtlich gestaltete Falt-Kalender über zahlreiche Veranstaltungen des kommenden Jahres, weshalb von einem „lebendigen“ Frauenkalender gesprochen werden könne. Die Formate seien ebenso vielfältig wie kreativ und für jede vorgestellte Persönlichkeit angemessen, erläuterten Okka Fekken (Emden) und Elke Kirsten (Norden) das Prinzip. Jeden Monat steht eine Frau mit ihrer Lebensgeschichte im Mittelpunkt. Darüber hinaus informiert der Kalender über eine Fülle von Veranstaltungen und enthält diverse Kontakt-Adressen.

Nähere Informationen können Sie hier nachlesen!

]]>
Tue, 19 Dec 2017 14:28:00 +0100
Sachgebiete an neuen Standorten https://www.aurich.de/aktuelles/details/sachgebiete-an-neuen-standorten.html Die Sachgebiete Kultur & Veranstaltungen der Stadt Aurich sind ab sofort wieder am...
Das Sachgebiet Schulen/Soziales/Jugend/Sport der Stadt Aurich ist ab sofort in der Fockenbollwerkstraße 26a in 26603 Aurich zu finden.

Nähere Informationen zu den Öffnungszeiten erfahren Sie hier! ]]>
Thu, 21 Sep 2017 11:06:00 +0200
Geänderte Öffnungszeiten im Fachdienst Bauordnung https://www.aurich.de/aktuelles/details/geaenderte-oeffnungszeiten-im-fachdienst-bauordnung.html Die Öffnungszeiten im Fachdienst Bauordnung der Stadt Aurich werden vorübergehend wie folgt... Die Öffnungszeiten im Fachdienst Bauordnung der Stadt Aurich werden vorübergehend wie folgt geändert:

montags:   08.00 - 15.30 Uhr
dienstags und mittwochs:               08.00 - 13.00 Uhr
donnerstags:   08.00 - 18.00 Uhr
freitags:08.00 - 12.30 Uhr

]]>
Fri, 11 Nov 2016 09:00:00 +0100