STADTRADELN

Ein Fahrrad auf dem Fahrradweg

STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis, dem weltweit größten Netzwerk von Kommunen und Landkreisen zum Schutz des Klimas. Aurich hat in diesem Jahr die Mitgliedschaft beschlossen, beantragt beim Klima-Bündnis, und beteiligt sich erstmals an der Kampagne STADTRADELN.

Jedes Jahr sind mehr Menschen und Kommunen dabei. Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer (z. B. in den Innenstädten) mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden!

Aurich sagt DANKE!

Liebe Radler*innen und Engagierte des STADTRADELNS in Aurich,

wir sagen DANKE an alle, die beim Auftakt zum STADTRADELN in Aurich mitgemacht haben!

Die Stadt Aurich hat das erste Mal an der Kampagne teilgenommen. Zahlreiche Teams und Einzelradler*innen waren mit dem Fahrrad im Aktionszeitraum unterwegs. Viele Bürger*innen, Familien, Kolleg*innen, Vereine oder Schulklassen in und um Aurich konnten so die Ziele für den Umweltschutz, nämlich CO² vermeiden, umsetzen. Es galt, in 21 Tagen so oft wie möglich auf das Rad statt auf das Auto zu setzen.

Insgesamt haben 42 Teams und 425 aktiv Radelnde mitgemacht, die zusammen 84.974 km geradelt sind. Dadurch konnten 12,5 t CO² vermieden werden! 

Die/Der Einzelradler*in mit den meisten km und das Team mit den meisten km (Gesamtkilometer) erhalten Preise. Unter allen Teilnehmer*innen und Teams wird zudem ein Sonderpreis für das Mitmachen verlost. Die Gewinner werden gesondert benachrichtigt. 

Nach dem STADTRADELN heißt vor dem STADTRADELN: Auch im nächsten Jahr ist die Stadt Aurich voraussichtlich vom 05. bis zum 25.09.2021 wieder dabei. Also schon mal den Termin vormerken! 

Viele fahrradfreundliche Grüße und weiterhin viel Spaß beim Radeln!

Ihr/Euer STADTRADELN-Team aus Aurich

Aurich ist dabei

Logo der Stadt Aurich "Ich seh dich in Aurich"

In der Zeit von Sonntag, den 06. September 2020 bis Samstag, den 26. September 2020 gilt es, in Aurich kräftig in die Pedale zu treten!

Ziel des STADTRADELN-Wettbewerbs ist es, im Kampagnenzeitraum so oft wie möglich auf das Rad statt auf das Auto zu setzen. Dabei schließen sich die Teilnehmer/innen in Teams zusammen. Das kann zum Beispiel die Familie, der Kollegenkreis, der Verein oder die Schulklasse sein. Wer kein eigenes Team gründen oder sich keinem der vorhandenen Teams anschließen möchte, radelt einfach im „Offenen Team" mit. Die gefahrenen Kilometer werden über die STADTRADELN-App ermittelt, auf der Homepage online eingetragen oder können ohne Internetzugang auch händisch mittels Vordruck und Rückgabe eingetragen werden.

Teilnehmen können alle Personen, die in Aurich wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder zur Schule gehen. Einfach auf der Seite https://www.stadtradeln.de/registrieren unter der Kommune Aurich anmelden und dabei sein!

In diesem Jahr besteht sogar (erstmals) die Möglichkeit, Unterteams anzulegen. So können zum Beispiel alle Schüler/innen für ihr Schulteam, aber gleichzeitig auch für ihre Klasse, Kilometer sammeln!

Mehr Informationen gibt es hier: https://www.stadtradeln.de/faq-radelnde#c66940.

 

Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister der Stadt Aurich Horst Feddermann
Bürgermeister Horst Feddermann

Hallo liebe Fahrradfreundinnen und Fahrradfreunde in Aurich, 

zum ersten Mal nimmt die Stadt Aurich vom 6. – 26. September 2020 an der Kampagne STADTRADELN teil. 

Nachdem der Rat der Stadt Aurich in 2020 den Beitritt zum Klima-Bündnis beschlossen hat, nimmt die Stadt Aurich nun auch teil an einer Kampagne des Klima-Bündnis, dem STADTRADELN. 

Hierfür muss man sich lediglich auf der Seite https://www.stadtradeln.de/registrieren anmelden und seine gefahrenen Kilometer über die Internetseite eintragen. Möglich ist dies auch per App oder mit einer manuellen Liste, nähere Informationen gibt es unter https://www.stadtradeln.de/spielregeln#c19849

Es geht darum, in den drei Wochen möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen. Jede/r kann mitmachen, Bürger*innen der Stadt Aurich, alle Personen, die in Aurich arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Jeder Kilometer mit dem Fahrrad zählt, für die Gesundheit jedes Einzelnen, für die Stadt und für das Klima. 

Bei allen Teilnehmern gibt es etwas zu gewinnen! Es gibt in diesem ersten Jahr einen Preis für die Kategorie „Beste/r Einzelradler/in" und auch für die Kategorie „Bestes Team (Gesamtkilometer)". Unter allen Teilnehmer/innen verlosen wir zudem einen Sonderpreis für das Mitmachen. Es lohnt sich also! 

Ich bin schon sehr gespannt, wie viele Menschen aus unserem Gebiet an dieser Aktion teilnehmen und sich aufs Fahrrad schwingen werden! 

Aurich, im August 2020 

Horst Feddermann
Bürgermeister der Stadt Aurich

Hinweis

Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Kampagne in diesem Jahr unter leicht veränderten Rahmenbedingungen statt. So wird es keine Auftaktveranstaltung oder Preisverleihung geben. Auch werden aufgrund der jeweils geltenden Kontaktbeschränkungen ggfls. nur begrenzt gemeinsame Fahrten durchgeführt werden können, etwa in der Familie.

Preise

Auch ohne große Preisverleihung gibt es etwas zu gewinnen! Es gibt einen Preis für die Kategorie „Beste/r Einzelradler/in" und für die Kategorie „Bestes Team (Gesamtkilometer)". Unter allen Teilnehmer/innen wird zudem ein Sonderpreis für das Mitmachen verlost. Es lohnt sich also!

Häufig gestellte Fragen / FAQs

Was ist STADTRADELN?

STADTRADELN ist ein internationaler Fahrradwettbewerb vom Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas. Als Wettbewerb konzipiert, will STADTRADELN mit Spaß und gesunder Fortbewegung Begeisterung für das Fahrrad wecken und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente bringen.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer legen in drei Wochen möglichst viele Radkilometer zurück, egal ob beruflich oder privat. Ausgezeichnet werden die fahrradaktivsten Kommunen sowie die aktivsten Teams und Radelnden auf lokaler Ebene.

Wer kann an der Kampagne STADTRADELN teilnehmen?

Alle Personen, die in Aurich arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Zudem werden sogenannte STADTRADELN-Stars gesucht, die während des dreiwöchigen Aktionszeitraums ihr Auto stehen lassen und komplett auf das Fahrrad umsteigen.

Wann wird geradelt?

Das STADTRADELN 2020 in Aurich findet in der Zeit vom 6. bis zum 26. September 2020 statt.

Wie kann ich mitmachen?

  • Einfach kostenlos auf der Seite https://www.stadtradeln.de/registrieren anmelden.
  • Ein Team gründen oder sich einem bereits vorhandenen Team anschließen.
  • Die Anmeldung ist während des gesamten Aktionszeitraumes möglich.
  • Losradeln, Kilometer sammeln und diese eintragen.
  • Die Eingabefrist für die Kilometer endet sieben Tage nach dem Ende des Aktionszeitraums in Aurich. 

 

Warum wird in Teams geradelt?

„Teamlos“ radeln geht nicht, denn Klimaschutz und Radförderung sind Teamarbeit – aber schon zwei Personen sind ein Team! Alternativ kann dem „Offenen Team“ der Kommune beigetreten werden.

Das STADTRADELN ist kein Wettkampf Einzelner, sondern ein gemeinschaftliches Projekt, bei dem jede/r so viel zum Erfolg der Kommune beiträgt, wie sie/er kann und möchte.

 

Welche Kilometer zählen beim STADTRADELN?

Jeder Kilometer, der innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraums beruflich oder privat mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, zählt.

(Rad-)Wettkämpfe und Training auf stationären Fahrrädern sind dabei ausgeschlossen.

Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die im Sinne der StVO als Fahrräder gelten (dazu gehören auch Pedelecs bis 250 Watt).

Wo die Radkilometer zurückgelegt werden spielt dabei keine Rolle, denn Klimaschutz endet nicht an der Stadt- oder Landesgrenze.

Die geradelten Kilometer können zum Beispiel mit einem Kilometerzähler, Fahrradcomputer, der STADTRADELN-App oder einem Radroutenplaner (zum Beispiel Naviki) ermittelt beziehungsweise geschätzt werden.

Die Team- und Kommunenergebnisse werden unter www.stadtradeln.de veröffentlicht. Die Leistungen der einzelnen Radlerinnen und Radler werden, mit Ausnahme der STADTRADELN-Stars, nicht öffentlich dargestellt.

Wie können die geradelten Kilometer eingetragen werden?

  • Online im persönlichen Radelkalender eintragen, dort werden sie automatisch dem Team und der Kommune gutgeschrieben:
  1. Benutzername und Passwort eingeben
  2. Unter „Mein Radelkalender“ geradelte Kilometer eintragen.

 

  • Per STADTRADELN-App (für Android und iOS-Systeme) eintragen: Zum einen händisch (ein Einloggen über das Internet ist dann nicht mehr notwendig) oder noch einfacher via GPS-Funktion, die die exakte Route aufführt und die zurückgelegten Kilometer berechnet.

 

Bis wann kann ich meine gefahrenen Kilometer übermitteln?

Wie detailliert die Kilometer erfasst werden (jede einzelne Fahrt, täglich oder am Ende einer STADTRADELN-Woche als Gesamtsumme), liegt im Ermessen der Radlerinnen und Radler.

Je häufiger die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die geradelten Kilometer eintragen, desto aktueller ist der Kilometerstand auf der STADTRADELN-Internetseite. Das System aktualisiert sich etwa alle 60 - 90 Minuten. Nach Ende des Aktionszeitraums gibt es eine siebentägige Nachtragemöglichkeit.

STADTRADELN in Corona-Zeiten?

Fahrradfahren geht, ohne dass es dabei zu engem zwischenmenschlichen Kontakt kommt. Dennoch empfiehlt die Stadt Aurich: Bitte bei allen Einschätzungen zur Risikolage an die Empfehlungen und Vorgaben der offiziellen Stellen halten. Große gemeinsamen Radtouren, Auftaktveranstaltungen oder andere Aktionen, bei denen viele Menschen zusammenkommen, sollen in dieser Zeit nicht stattfinden.

 

 

 

 

Warum soll ich mitmachen?

  • Spaß beim Fahrradfahren haben!
  • Jeder Kilometer auf dem Rad ist ein Beitrag zu gesunder Bewegung und Klimaschutz.
  • Mit der Teilnahme und den zurückgelegten Radkilometern signalisieren, wie viele schon jetzt das Rad nutzen und daher auf eine gute Radinfrastruktur angewiesen sind.
  • Kilometer sammeln für eine gute Platzierung im Wettbewerb um die „Fahrradaktivste Kommune“.
  • Gesunde Bewegung an der frischen Luft! Fahrrad fahren stärkt das Immunsystem und macht weniger anfällig für Krankheiten.  

Aurich macht mit!

Werbeplakat Stadtradeln Aurich