Details

vom 28.07.2020, 12:08 Uhr

Kostenloses Fahren mit dem Auricher AnrufBus


Ab August 2020 kann der Auricher AnrufBus kostenlos genutzt werden. Es handelt sich um eine besondere Aktion für unsere Innenstadt und unsere Umwelt. Sie sollen eingeladen werden, den AnrufBus auszuprobieren oder noch stärker zu nutzen.

Für den Aktionszeitraum von 5 Monaten bis längstens 31.12.2020 wird auf die Erhebung von Fahrpreisen beim Auricher AnrufBus verzichtet. Jeder Fahrgast kann den Bus kostenlos nutzen. Der Rat der Stadt Aurich hat dies in seiner letzten Sitzung beschlossen.

Die Corona-Pandemie hat in fast allen Bereichen des öffentlichen und privaten Lebens zu vielen Einschnitten geführt und auch das Auricher Geschäftsleben heruntergefahren. Dieses Angebot ist ein Teil von verschiedenen Aktionen zur Wiederbelebung der Innenstadt. Viele Fahrgäste haben oft die Innenstadt als Ziel, so dass mit dieser Regelung die Auricher Innenstadt weiter gestärkt und gleichzeitig ein klimarechteres Verhalten der Bevölkerung gefördert werden kann.

Der Kaufmännische Verein und die Verkehrs- und Umweltverbände unterstützen diese Aktion. Für Fragen stehen die Kreisbahn Aurich, Tel. (04941) 95 60 37 (www.jan-klein.de) und die Auricher Taxen-Zentrale, Tel. (04941) 23 23 (www.auricher-taxenzentrale.de) zur Verfügung.

Der AnrufBus stellt in Aurich die Verbindung zwischen der Innenstadt und den Ortsteilen her und bedient das gesamte Stadtgebiet werktags (Montag bis Freitag) in der Zeit von 8.15 bis 13.15 Uhr und von 14.15 bis 18.15 Uhr.

Er fährt nach telefonischer Anmeldung. Man wählt die Telefonnummer (0 49 41) 5004 zum Ortstarif. Wichtig für eine reibungslose Fahrtanmeldung ist die Angabe der Zieladresse (Straße und Hausnummer)!

Der AnrufBus holt den Fahrgast pünktlich zum telefonisch vereinbarten Zeitpunkt ab. Im Regelfall kann man davon ausgehen, dass man das Fahrtziel im Stadtgebiet innerhalb von 15 bis 30 Minuten erreicht. Längere Fahrtzeiten und eingeschränkte Bedienungen ergeben sich nur bei Fahrten von bzw. in die weiter entfernten Ortsteile Middels, Brockzetel, Langefeld, Spekendorf, Dietrichsfeld und Pfalzdorf.

Weitere Informationen finden Sie hier!